Projekt des Jahres 2023 – die Gewinner*innen kommen aus Möhlin:

Seit August 2023 bieten wir an jedem letzten Freitag im Monat ein offenes Treffen für die Jugendlichen des Pastoralraums an.
Mit diesem neuen Angebot sind wir auf die Rückmeldungen und das Bedürfnis der Jugendlichen nach mehr Kontakt und Gesprächsmöglichkeiten ohne feste Themen eingegangen. An unseren Relitreffen wurde uns immer deutlicher, dass es den Jugendlichen ein Bedürfnis ist mit uns und auch untereinander Kontakt zu pflegen. Gesprächsangebote wurden immer wichtiger und immer mehr von unterschiedlichen Jugendlichen genutzt. Während unserer Relitreffen bleibt dafür häufig nur wenig Zeit. Deshalb haben wir uns dafür entschieden regelmässige offene Treffen anzubieten, wo genau hierfür Zeit sein soll:
Gespräche, Spiel, Spass und Partizipation.
Es gibt an den offenen Treffen kein festes Programm. Wir machen Angebote (welche auch von den Jugendlichen vorgeschlagen werden)  und die Jugendlichen entscheiden, worauf sie Lust haben. Jede/r darf selbst entscheiden wonach ihm / ihr gerade ist und was ihr / ihm an dem Abend gut tut.
Die Treffen kommen bislang so gut an, wie wir es selber nicht erwartet haben. Wir haben sie nun 4 x durchgeführt und es waren jeweils zwischen 25 und 40 Jugendliche da. Viele waren sogar bei allen 4 Treffen dabei. Die offene Jugendarbeit in Möhlin (JAM) steht unserem Angebot sehr positiv gegenüber und hat bereits angeboten uns bei diesem neuen Angebot zu besuchen und zu unterstützen, da bei ihnen der Freitagabend momentan schlecht besucht ist. Die Zusammenarbeit mit dem JAM läuft sowieso schon gut und wir sind sehr dankbar über diese Kooperation.
Wir sind froh, dass wir in so einem offenen Pastoralraum schaffen dürfen, in welchem wir neue Ideen ausprobieren dürfen. Gerne würden wir dieses Angebot noch ausweiten. Bislang findet es jeweils in Möhlin statt und ist offen für Jugendliche des ganzen Pastoralraums. Dennoch würden wir es gerne auch an einem Ort im Tal anbieten, damit es für sie noch niederschwelliger und auch von ihnen noch mehr genutzt wird.

Lena Heskamp, Jugendarbeiterin in Möhlin

 

Projekt des Jahres 2024

und auch nächstes Jahr werden wieder tolle Projekte nominiert und ausgezeichnet!
Ihr habt im 2024 ein Projekt lanciert oder durchgeführt? Dann bewerbt euch damit mit dem untenstehenden Formular!
Zu gewinnen gibt es einen Gutschein nach Wahl im Wert von 200 CHF